FIGYELEM!
Ideiglenesen elköltözünk!

2018-ban folytatódnak a Danubius Thermal Hotel felújítási munkálatai, aminek keretében a VitalCenter rendelő környezete is megújul. Emiatt 2018. február 26. és március 11. között rendelésünk átköltözik stratégiai partnerünk, a MADENTA FOGÁSZATI KÖZPONT épületébe (Budapest, VII. kerület, Madách Imre tér 7., félemelet - https://www.madenta.hu/kapcsolat/).

Az átköltözés ideje alatt is bátran keressenek bennünket, telefonszámunk és e-mail címünk változatlan, akárcsak orvosaink rendelési ideje! Természetesen ez alatt a két hét alatt a szokásos magas színvonalú, minőségi és megbízható fogászati ellátással várjuk Önöket!

Fachärztin für Zahn- und Mundkrankheiten

Fachbereich: ästhetische Zahnmedizin

Mein Studium absolvierte ich 1992 an der Fakultät für Zahnmedizin der Semmelweis-Universität für Medizinwissenschaften. Mein Fachexamen legte ich im Bereich Zahn- und Mundkrankheiten ab. Ich bin Spezialistin für ästhetische Zahnmedizin, und innerhalb dessen für  metallfreie Kronen, Brücken und Porzellanschalen. Als vom Arbeitsverhältnis her älteste Kollegin von Dr. Endre Lantos schloss ich mich 1996 dem damals gegründeten VitalCenter an.

Seit 2007 ordiniere ich nicht nur in der Zahnklinik des VitalCenter auf der Margaretheninsel, sondern in zwei Wochen Takt abwechseld auch in unserer Partnerklinik in England. Ich spreche fließend English und Deutsch.

Die Schönheit meines Fachbereichs, der ästhetischen Zahnmedizin liegt für mich in erster Reihe in ihrer Kreativität – für  mich ist sie so etwas wie ein Puzzlespiel, in dem wir aus der Ausgangssituation, einem regelrechten Kuddelmuddel durch eine bis ins Detail reichende Planung und einer präzisen Einordnung der einzelnen Elemente ein perfektes Endresultat erzielen können.   Unverzichtbar  für die ästhetische Zahnmedizin sind  eine individuelle Sichtweise  sowie ein tiefgründiges Gefühl für das Schöne. Hier liegt jedoch zugleich auch das Schwierige an dieser Arbeit: es reicht nicht, die Vorgangsweise zu können, sowie die Materialien und Behandlungsmöglichkeit – schließlich muss die Planung des Zahnersatzes und das Korrigieren des Lächelns des Patienten auf das Individuum abgestimmt, und seinen Ansprüchen und seiner Gesichtsform entsprechend erfolgen, Es ist genau diese Herausforderung, sowie die Zufriedenstellung meiner Patienten, die mich bei meiner Arbeit motiviert. Wichtig ist für mich das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Arzt und Patient. Es rührt mich stets zu sehen, wenn nach jahrelang versteckt gehaltenen Zähnen unserer Patient endlich befreit und mit breitem Lächeln unsere Klinik verlässt!

Rufen Sie uns an!
Kontakt